+7 (983) 2081097 +38 (096) 2271625 Заказать звонок Вход для клиентов
В корзине пока нет товаров
  • Каталог товаров
  • » » Hamsa
    24.01.2015
    519

    Hamsa

    Interessantes über die Hamsa

    Die Hamsa ist ein beschützendes Amulett, der von Juden und Moslems gebraucht wird. Der Begriff

    "Hamsa" hat semitische Wurzeln und bedeutet "fünf". Eine Hamsa ahmt nicht die anatomische

    Hand nach, sondern ist üblicherweise symetrisch, mit Daumen an den Seiten. Obwohl sie bei Juden

    und Moslems weit verbreitet ist, gab es sie noch bevor die beiden Religionen entstanden sind – sie

    hat mit der Göttin Tanit zu tun, der Mondgöttin der Phönizier, Karthagos Schirmherrin.

    Die muslimische Hamsa

    Im Islam wird die Hamsa auch "Fatimas Hand" – nach dem Namen der einzigen Tochter des

    Prophetes Mohammed genannt, die im Zusammenhang mit vielen Wundern gebracht wird, so

    zum Beispiel mit der Heraufbeschwörung des Regens. Der Sage nach, rührte Fatima das Essen

    auf dem Feuer, als ihr Mann Ali mit einer jungen Frau das Haus betrat, die er sich gerade als

    Frau genommen hatte (ein Moslem darf bis zu vier Frauen haben). Vom Leid erfüllt, lies Fatima

    den Löffel fallen und fuhr fort das Essen mit der Hand zu rühren, ohne dabei die Schmerzen zu

    beachten. Seit dem wurde ihre Hand zum Symbol der Geduld und des Glaubens. Die Hamsa ist

    auch das Symbol der fünf Säulen des Islams.

    Die jüdische Hamsa

    Im Judentum ist die Hamsa auch als "Jad Ha-Hamesch" ("die Hand der fünf") bekannt, sie wird

    nach dem Namen von Moses und Aarons Schwester Miriam genannt. Die Hamsa wird auch im

    Zusammenhang der fünf Bücher der Tora erwähnt.

    Die Hamsa als Schutz

    Die Hamsa wird als Schutz gegen den Bösen Blick gebraucht. Man findet sie am Hauseingang, im

    Auto und auch als Anhänger am Armband. In der Mitte der Hamsa werden oft Symbole plaziert,

    die den Bösen Blick abwenden sollen – Fische, Augen, oder der Davidstern. Die Farben blau,

    insbesondere das Himmelblau schützen ebenfalls vor dem Bösen Blick. Wir sehen die Hamsa oft in

    diesen Farben, auch mit Halbedelsteinen verschiedenster Farbvariationen verziert – von dunkelblau

    bis türkis ist alles dabei. Im Judentum wird die Hamsa auch mit schützenden Gebeten beschriftet,

    solchen wie das "Schma Israel", "Birkat ha-Bait" (Segen für Zuhause), oder auch "Tfilat ha-Derech"

    (Gebet der Reisenden).

    Koop hamsa in zilver en goud

    Задайте свой вопрос

    avatar
    Простой заказ товара Документы на товар Доставка по всему миру! Всегда на связи 24/7

    Контакт центр: +7 (983) 2081097 / +38 (096) 2271625 с 9:00 до 22:00.
    Красная Нить - Талисманы, которые хочется носить всегда © 2010-2016
    Я принимаю Яндекс.Деньги
    Данные вашей оплаты защищены по международному стандарту PCI DSS